In Blog
Tobias Schmidt - Managing Director Prokontex GmbH

Tobias Schmidt

Managing Director

Stefan Kapfer - Prokontex GmbH

Stefan Kapfer

Senior Personalberater

Daniel Kassner - Prokontex GmbH

Daniel Kassner

Personalberater

Nora Kleitz - Prokontex GmbH

Nora Kleitz

Recruiterin

Mitarbeiter der Prokontex GmbH

Managing Director – Tobias Schmidt

Bereits seit 2007 ist der Geschäftsführer Tobias Schmidt beruflich in der Personalberatung tätig. Im Bereich des Schwesterunternehmens der PROKONTEX-online GmbH spezialisiert er sich seit Gründung auf die Bereiche Online Marketing, Digitalisierung & CRM.

Der Informationsfluss Chef → Mitarbeiter und die daran anknüpfende Aus- und Fortbildung der Mitarbeiter verdient die Bezeichnung einer modernen, kooperativen Führung der Prokontex GmbH. Mit Eigeninitiative und diverser Weiterbildungen erwarb er erfolgreich die Auszeichnung zum Online Marketing Manager. Neben den Chef-eigenen Online Marketing Aktivitäten ist er bis heute ein wertvoller Ansprechpartner für Mitarbeiter & Kunden.

Die Strukturberatung ist neben der eigentlichen Vermittlung nach wie vor sein Schwerpunkt. Zahlreiche Stammunternehmen schätzen seine Kenntnisse und nicht selten treten Kunden mit nachdrücklichem Wunsch nach „exklusiver und persönlicher Chef-Betreuung“ an die Prokontex heran. Mit viel „Personaler-Leidenschaft“ und Herzblut begleitet, unterstützt und führt Tobias Schmidt Unternehmen zum Auf- und Ausbau von Online Marketing und Online Sales Abteilungen.

Zurück zum Anfang

Senior Personalberater – Stefan Kapfer

Mittels kleinerer Umwege begann er seine Karriere bei der Prokontex GmbH. Einer Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann folgte ein freiwilliges soziales Jahr.
Das Besondere: Ihm lag stets am Herzen Menschen zu helfen und einer wohltätigen Arbeit nachzugehen. Daraus resultierte eine mehr als drei Jahre anhaltende Tätigkeit für die Bahnhofsmission München.

Seine nächste Station führte ihn zurück zum Einzelhandel. Es folgten berufliche Stationen beim familiengeführten Modekonzern Schustermann & Borenstein und der Modemarke G-Star.
In der schwedischen Modekette Hennes & Mauritz durfte er die Quintessenz bezüglich Personalverantwortung erfahren. Hier übernahm er die Verantwortung zur Schnittstellenfunktion zwischen Mitarbeitern und Storemanagement.
Es folgte die Weiterbildung zum Handelsfachwirt, bevor der gebürtige Münchner auf das Berufsbild des Personalberaters aufmerksam wurde. Eine Dozentin inspirierte Stefan zum Quereinstieg. Seine darauffolgende Karriere bei der Prokontex GmbH liest sich erwartungsgemäß positiv:

Mit seinem Einstieg im November 2015 begann er viele wertvolle Erfahrungen als Junior Personalberater zu sammeln. Mittels guter Team-Unterstützung und ständiger Lernbereitschaft erklomm er deshalb bereits im Juli 2016 die Karriereleiter zum Personalberater.
Dass seine Mühen sich in so kurzer Zeit bezahlt gemacht haben, kommt aber nicht von ungefähr. Softskills wie Lernbereitschaft, Durchsetzungsvermögen und Ausdauer sind essenzielle Eigenschaften im täglichen Personaler-Business. Über all dies verfügt Stefan in großem Maße. Bereits seit Mai 2017 führt er deshalb – nach einer weiteren Beförderung – in seiner neuen Funktion als Senior Personalberater, ausschließlich die besten Kandidaten mit offenen Unternehmenspositionen im operativen, kaufmännisch- oder betriebswirtschaftlichem Bereich  zusammen.
In kürzester Zeit etablierte er sich im Personalmanagement und arbeitet heute mit zahlreichen Stammkunden-Unternehmen, die auf sein fachliches Wissen setzen und seine Kompetenz schätzen.

Privates

Fachliche Eigenschaften sind aber nur das eine. Für seine immer überaus positive Art und gute Laune wird Stefan durchweg von allen Prokontex Mitarbeitern sehr geschätzt.

In der bayrischen Hauptstadt München aufgewachsen, widmet er sich aktuell, als frisch gebackener Vater, hauptsächlich seiner kleinen Familie und ist damit neben seinem Beruf ziemlich ausgelastet. Wenn dann noch Zeit bleibt, verbringt er diese mit Schlagzeug und Gitarre spielen in diversen Rockbands 😎

Zurück zum Anfang

Personalberater – Daniel Kassner

Seine berufliche Laufbahn begann Daniel mit der Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann beim familiengeführten Webwaren Unternehmen Kaeppel in Augsburg. In den nächsten 2 Jahren betreute er als Handelskaufmann den Kundenstamm der Textilagentur Kassner, bevor er sich zu einem Betriebswirtschaftslehre-Studium an der Universität Augsburg einschrieb. Zwischen 2008 und 2012 betätigte er sich neben seinem Studium als Werksstudent im DHL Fracht- und Briefzentrum Gersthofen und erwarb im Dezember 2012 mit Abschluss seines Studiums den Titel des Bachelor of Science.

In den Jahren 2013 und 2014 durchlief Daniel Fachpositionen in diversen Unternehmen. Vom Assistenten der Geschäftsleitung beim Gebäudedienstleister Max Schmidt in Augsburg wechselte er zum Vertriebsbeauftragten der C&S Computer & Software Unternehmung, bevor er zum Produktmanager-Assistenten des Naturdämmstoffe-Herstellers Steico SE aufstieg.

Seit Juli 2018 rekrutiert er für die Prokontex erfolgreich Mitarbeiter und führt zusammen, was zusammen gehört. Eine persönliche Bewerbung auf eine von der Prokontex verfasste Stellenausschreibung eines Prokontex Kunden führte zum ersten Kontakt mit einer Prokontex Recruiterin. Der ansprechende Lebenslauf von Daniel Kassner überzeugte nicht nur sie und so entschloss sich die Geschäftsleitung unter Tobias Schmidt dazu, ihn für die Prokontex anzuwerben. Aufgrund seines immer schon vertrieblich und serviceorientiertem Berufswegs verfügt er über den perfekten Background für die Personaldienstleisterbranche.

Privates

1981 in Nordhorn geboren zog Daniel mit seiner jüngeren Schwester und Eltern mit 6 Jahren nach Bayern. Bis er 27 war, wohnte er mit seiner Familie in Donauwörth und zog anschließend nach Augsburg, bevor es ihn letztlich mit 32 Jahren Richtung München führte. In seiner Freizeit joggt er entlang der Isar, unternimmt gerne Ausflüge mit Freundin und Freunden und hat seit einiger Zeit das Kochen für sich als Leidenschaft entdeckt.
Wenn dann noch etwas Zeit übrig bleibt, entspannt er gerne bei einem Film auf Netflix oder mit einem spannenden Buch auf der Couch.

Er selbst bezeichnet die Personalvermittlung als „bislang mit Abstand die verrückteste, interessanteste und
abwechslungsreichste Branche“ seiner Karriere und wünscht sich selbst für die Zukunft neben entsprechender Weiterentwicklung, den Ausbau des Bewerber- und Ansprechpartnerverhältnisses, um so weiterhin zum Unternehmenserfolg beitragen zu können.
Auch wenn er von einem Motto nichts hält, so versucht er weitestgehend jeden Menschen so zu behandeln, wie er selber gerne behandelt werden möchte und das ganze Leben nicht ganz so verbissen zu sehen.

O-Ton: „Die Leichtigkeit in unserem Job zu behalten, ist nicht immer ganz einfach, hilft aber ungemein!

Zurück zum Anfang

Recruiterin – Nora Kleitz

Ihre berufliche Laufbahn begann Nora im Jahr 2011 mit einem Studium zur Germanistik und Kommunikationswissenschaft an der Ludwigs-Maximilians-Universität in München. Erfolgreich erwarb sie hier 2014 ihren Bachelor. Im selben Zeitraum verdiente sie ihr Geld mit einem Nebenjob im Textileinzelhandel bei s.Oliver, dem sie auch nach ihrem Studium vorerst treu blieb.

Während des Studiums besuchte Nora Kurse im Bereich Personalmanagement/Personalwesen etc. und merkte schnell, dass sie diesen Bereich mit einer „aktiven“ Tätigkeit verbinden wollte. Das bewog sie zur Teilnahme an einem Trainee Programm zur stellvertretenden Filialleitung. Es folgten viele Filialbetreuungen, spannende Führungsaufgaben mit unterschiedlichen Teams und später ein Wechsel zum schwedischen Einrichtungshaus IKEA – erst als stellvertretende Teamleitung, dann Teamleitung. In der Zeit kristallisierte sich mal wieder ihre Leidenschaft für Personalthemen heraus. Sie durfte viel Rekrutieren, Bewerbungsgespräche führen, an strategischen Personalthemen mitarbeiten, Ausbilden etc. Damit befand sich der Wechsel in die Personalberatung demnach schon in den Kinderschuhen.

Warum entschied sich Nora ausgerechnet für die Prokontex? „Schuld“ ist laut ihrer eigenen Aussage die Leidenschaft für Personal im Zusammenspiel mit dem Dienstleistungscharakter. Durch ihre berufliche Vergangenheit in der Verkaufsbranche möchte sie auch heute noch den direkten Kundenkontakt nicht missen. Für die Prokontex hat sie sich entschieden, weil ihr der Fokus auf Qualität statt Quantität sehr gut gefällt und dies genau ihrer Einstellung und ihrem Arbeitsstil entspricht.

Privates

1992 im schönen Bundesland Brandenburg geboren, verbrachte sie dort bis einschließlich der 5. Klasse, bevor es sie 2002 mit Ihrer Familie nach München zog. Neben ihren vorab hauptsächlich beruflich genannten „Hobbys“ geht sie im Ausgleich zum Berufsalltag gerne joggen. Ihre Freizeit verbringt sie generell gerne in der Natur des wunderschönen Münchner Umlandes und genießt dabei die Zeit mit ihren Freunden.

Nach Noras Lebensmotto befragt, antwortet sie entsprechend ihrer stets positiven Ausstrahlung, dass sie immer versucht, aus jeder Situation das Beste zu machen… frei nach dem Motto: alles hat seinen Zweck und auch negative Dinge haben meistens einen, zumindest kleinen, positiven Aspekt – man muss nur offen genug dafür sein.

Zurück zum Anfang

Recent Posts

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search

Direktvermittlung